Willkommen beim NABU Kreisverband  Hildesheim e. V.!

Natur erleben in Hildesheim und Umgebung


Liebe Besucher,

Herzlich willkommen auf der Homepage des NABU Kreisverbandes Hildesheim e. V.!

 

 Wir möchten auf diese Website nicht nur über unsere Aktivitäten und Angebote informieren, sondern Sie auch mit unserer Begeisterung für die Natur und ihren Schutz anstecken.

Vielleicht verspüren Sie danach sogar Lust, selbst aktiv zu werden oder unsere Arbeit mit einer Spende zu unterstützen. Gerne würden wir Sie auch als neues Mitglied in unserem Verein begrüßen.  Wenn Sie Fragen haben und Kontakt mit uns aufnehmen wollen, gehen Sie auf  "Kontakt"  und schreiben Sie uns eine E-Mail! Oder besuchen Sie uns doch einfach direkt in unserem Hildesheimer Büro in der Dingworthstraße 38.

 

 Montags und freitags von 16:00  bis 18:00 Uhr sind wir persönlich für Sie da!

 

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Rückmeldung!

Der NABU-Vorstand, im Dezember 2016





Die NABU Jahresberichte 2018 sind da! Hier als pdf zum Download!

Download
NABU Nds Jahresbericht_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.1 MB
Download
NABU-Jahresbericht-2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.2 MB
Download
NABU-Stiftung Jahresbericht-2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.8 MB

NABU - 120 Jahre Naturschutz

Download
15 Jahre Vogelzählung beim NABU
vogelzaehlung-broschuere.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.4 MB

Grußwort von Olaf Tschimpke, Präsident, zum Ansehen und Downloaden ...

Download
NABU_120_Jahre_pdf_1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 276.6 KB
Download
NABU-Chronik in Kurzform - NABU(0-5).pdf
Adobe Acrobat Dokument 14.7 MB
Download
NABU Regionalkonferenz Dokumentation_pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

Download
Video NABU Die Naturschutzmacher
NABU Natur braucht Freunde Werde Natursc
MP3 Audio Datei 33.2 MB

Unsere Schleiereulen brauchen Hilfe!


Unsere nächste(n) Veranstaltung(en):

Einladung!

Donnerstag, 17. Oktober, 11 - 15:00 Uhr

NAJU-Treffen bei den „Schrägen Vögeln“

Wir sind die NAJU-Gruppe der „Schrägen Vögel“ aus Hildesheim.

Die Gruppe hat sich im Mai letzten Jahres aus einem Naturschutzprojekt des Freizeitprogramms der St. Ansgar Kinder- und Jugendhilfe entwickelt und ist dort beheimatet. Mein Name ist Boris Tragico-Barth, ich bin Sozial- und Naturpädagoge und mit Frank Boungard und Adrian Eggers Leiter der Gruppe.

Wir wollen in den Herbstferien gerne mal einige unserer „Kollegen“, also sowohl Kinder als auch Erwachsene, aus Hildesheim kennenlernen. Daher laden wir euch ein, um 11.00 Uhr (oder später) zu uns zu kommen und einen netten Tag miteinander zu verbringen. Wir haben geplant ein Lagerfeuer zu machen und uns Stockbrot, Würstchen und Marshmallows schmecken zu lassen, ein paar nette Spiele zum Kennenlernen zu spielen, Nisthilfen zu bauen und unsere Wildblumenwiese zu erweitern.Ziel soll sein, einige neue Impulse aus euren Gruppen zu erhalten, sich auszutauschen, vielleicht sogar ein paar gemeinsame Projekte auf den Weg zu bringen. Um 15 Uhr ist dann Ende.

Wenn ihr kommen wollt freuen wir uns und bitten um eine kurze Mail mit Anzahl der Personen, voraussichtlicher Ankunftszeit und  vielleicht auch noch eigenen Ideen zu Ausgestaltung des Tages an: freizeitbereich@stansgar-jugendhilfe.de

Falls ihr noch Fragen habt ist unten die Telefonnummer, da bin ich meistens vormittags zu erreichen.

Danke!

Mit herzlichen Grüßen, Boris Tragico-Barth, FZB-Team

Wir freuen uns auf Euch!

Boris, Frank und Adrian

Samstag, 19. Oktober, 13 Uhr

Luchsfütterung erleben!

Luchsfütterung im Luchsgehege Bad Harzburg. Wir treffen uns am Eingang „Haus der Natur“

(Nordhäuser Straße 1 C, 38667 Bad Harzburg) und wandern von dort durch den  herbstlichen Harzwald zum Luchsgehege. Die Fütterung beginnt um 14:30 Uhr. Alternativ fährt die Buslinie 875 jeweils um 10:46 / 11:16 / 13:46 / 16:40 Uhr  ab „Am Bahnhofsvorplatz“ und jeweils um 11:12 / 12:12 / 14:12 / 15:12 / 17:06 Uhr

ab „Rabenklippe“. Das Bilden von Fahrgemeinschaften bietet sich an. Verbindliche Anmeldung unter E-Mail: s.u.s.e@posteo.de oder Tel. 05067/247987 mobil 0176/94951594 oder in der Geschäftsstelle des Geheges.

 

Samstag, 26. Oktober,  10 - 16 Uhr

Rettet die Eschenallee!

Direkt nach der Schonzeit ist es wieder so weit: Die Eschenallee auf der Wernershöhe kann weiter durchgepflegt werden. Die beste Zeit, um Pilze an den Bäumen zu entdecken und an dem begonnenen Baumkataster weiter zu arbeiten. Fragen an: info@baumbotschafter.de, Treffpunkt: Kulturherberge, Wernershöhe 2, 31079 Wrisbergholzen.

 

Samstag, 26. Oktober,  11 - 14 Uhr

Nistmöglichkeiten auf der Streuobstwiese
Aktion der NAJU-Hildesheim für Kinder zwischen 5 und 12 Jahren. Wir schauen nach, wer unsere Vogel-Nistkästen auf der Itzumer Streuobstwiese in diesem Jahr genutzt hat  Ggf. nehmen wir auch kleine Reparaturen vor. Außerdem möchten wir weitere Insekten-Nisthilfen erstellen und anbringen, die im kommenden Jahr hoffentlich fleißig angeflogen werden. Bitte einen Mittagsimbiss sowie ggf. (Arbeits-)Handschuhe mitbringen und an wetterfeste Kleidung denken.
Anmeldung erforderlich unter naju-hildesheim@web.de
Treffpunkt: an der Endhaltestelle der Buslinie 4 "Itzum".

 

Samstag, 26. Oktober, ab 12 bis ca. 18 Uhr

Jahresabschlusstreffen der Naturgartenbewegten

Wir (Naturgartengruppe und Interessent*innen) wollen uns in unseren Naturgärten treffen, um das Gartenjahr einerseits mit gemeinsamer Arbeit, andererseits in Gesellschaft Gleichgesinnter abzuschließen. Mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken oder einem Grill-Lagerfeuer (je nach Witterung) beenden wir den Tag. Grillsachen bitte mitbringen, für Getränke wird gesorgt! Zugang am besten über die Seebothstraße zum NABU Garten Nr. 118 in der Kleingartenanlage "Gartenfreunde Berggarten"

 

NEU: Sonntag, 27.Oktober ab 10 Uhr Gemeinsame Veranstaltung mit dem Naturschutzverein Gronau

Fahrradtour von Eime über Elze und Gronau wieder nach Eime.

Wir zeigen die Gronauer Schutzflächen und andere interessante Biotope. Treffen: 10:00 Uhr in Eime Parkplatz Restaurant Heuer, Dunser Str. 2. Kontakt und Führung: Michael Piepho (0177 7230934) und Uwe Jauss (0172 4118168)


Für weitere Termine nach unten scrollen oder im Programm nachschauen!

Das neue NABU-Programm von Juli bis Dezember 2019 finden Sie hier!

Hier  unser Programm für die 2. Jahreshälfte 2019.

Interessierte können sich die Broschüre entweder in der Dingworthstraße 38 in Hildesheim im NABU-Büro ab dem 5.Juli 2019 abholen oder hier downloaden (siehe unten). - Angeboten werden viele spannende und informative Veranstaltungen für Naturfreunde und Liebhaber der heimischen Artenvielfalt. Es werden sowohl Veranstaltungen für Kinder als auch für Erwachsene angeboten und das Programm richtet sich grundsätzlich an alle Interessierten.

 

Download
NABU Hildesheim Programm Juli-Dezember 2
Adobe Acrobat Dokument 9.7 MB

Angebot: Ausbildung zum Erkennen von Vogelstimmen

Horst Kolodzey bietet weiter die Ausbildung zum Erkennen von Vogelstimmen an. Interesse? Rufen Sie ihn an: 0160 - 8447946 !  Oder schreiben Sie ihm: horst.kolodzeybeimwaldblick@gmail.com

Rotkelchen, Lizenz: CC0 Creative Commons
Rotkelchen, Lizenz: CC0 Creative Commons

Angebot: Botanik Einsteigerkurs "Was blüht denn da?"

Im Frühjahr 2019 bietet der Ornithologische Verein (OVH) an 4 - 5 Seminarterminen einen Kurs zum Kennenlernen wichtiger Pflanzenfamilien an, verbunden mit Exkursioenen zu unterschiedlichen Standorten. Interesse? Rufen Sie Uta Striebel an: 05062 - 89481!

Buschwindröschen,  Lizenz: CC0 Creative Commons
Buschwindröschen, Lizenz: CC0 Creative Commons

Vogel des Jahres 2019 ist die Feldlerche!

Vogel des Jahres 2019 ist die Feldlerche. Und das sogar schon zum zweiten Mal. Denn: In den letzten 15 Jahres ist jede dritte Feldlerche verschwunden. Die intensive Landwirtschaft, zu viel Mais und Raps, wenig Brachflächen, viel Gülle und Pestizide haben die Landschaft verändert. Und der Feldlerche ihren Lebensraum geraubt. Unser Himmel ist seither noch stummer geworden. Wir brauchen jetzt eine bessere Landwirtschaftspolitik, die Zukunft für Mensch und Natur bietet! Unterzeichnet den Appell an die Politik:

 

» Mitmachen: http://www.neueagrarpolitik.eu

» Mehr zur Feldlerche: http://www.vogel-des-jahres.de

Download
nabu_vdj2019_broschuere_final-web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.5 MB

Gerade erschienen und in unserem Büro für 14 € erhältlich!

Foto: Manfred Delpho / NABU
Foto: Manfred Delpho / NABU


Agrarreform 2021 - Gesetzesvorschläge für die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) in der  EU - #FutureofGAP


Hilflosen Vogel gefunden: was tun?

Wildvogelhilfe Hildesheim

Jeder verletzte Vogel durch Katze, Auto oder Glasscheibe ist einen Rettungsversuch wert!

Ina Simon in Derneburg nimmt verwaiste Singvögel auf, auch kleine Wildtiere!

Ihre Telefonnummer: 0151 - 57250844.

Bitte an Futter und eventuellen Medikamenten beteiligen.


in Gründung: verpackungsfrei einkaufen in Hildesheim!

Download
Plakat Natuerlich_unverpackt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.2 MB
Liebe Unterstützer*innen der ersten Stunden,
nun läuft das Crowdfunding für unseren Unverpackt-Laden "Natürlich unverpackt" nur noch knapp 8 Tage und befindet sich damit im Endspurt.
Da das Ziel noch nicht erreicht ist, bitten wir um ein nochmaliges Rühren der Werbetrommel zB mit der Weitergabe des Links
über alle Verteiler, die Ihnen zur Verfügung stehen.
Schon jetzt sagen wir vielen lieben Dank für die werbliche und vielleicht auch finanzielle Unterstützung
Viele liebe unverpackte Grüße
Ramin & Beate
Natürlich unverpackt!...AUF'S GRAMM GENAU

Warum auch Sie beim NABU 'dabei sein' sollten ...

Download
NABU Nds jahresbericht_2017_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.2 MB
Download
2017 nabu-jahresbericht-2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.0 MB

Auch die nächsten Wochen bieten wieder interessante NABU- und NAJU- Veranstaltungen:

Anmerkung: Diese Liste , die regelmäßig aktualisiert wird, stellt nur eine kleine Auswahl unserer Veranstaltungen dar.  Weitere Termine und Details zu den einzelnen Veranstaltungen entnehmen Sie bitte dem Programmheft oder unserer Termindatenbank. Auch die Arbeits- und NAJU-Gruppen bieten weitere  Veranstaltungen an. Bei Interesse informieren Sie sich bitte über die speziellen Gruppenseiten (siehe Menü) und / oder direkt bei den Gruppenleitern.

Oktober 2019 9

 

Mittwoch, 9. Oktober, 19 Uhr

NABU Stammtisch für jedermann.

Gemütliche Gesprächsrunde für alle Naturinteressierten, auch für Nichtmitglieder.

Heute wird unsere Klarschiff AG das Müllmanagement zum Hauptthema machen.

NABU-Büro, Dingworthstraße 38.

 

Achtung:

Samstag, 12. Oktober, 15 Uhr

Erlebniswanderung durch den Heber  Muss wegen Nichtzugänglichkeit aufs Frühjahr 2020 verschoben werden!

Gemeinsam mit dem Jagd- und Wildexperten Henning Hoffmeister gehen wir auf eine spannende Exkursion zu den wilden Tiere im Wald. Treffpunkt: Grillplatz Schwarzes Holz, an der L466, Ortsausgang Lamspringe Richtung Glashütte, nach 2km auf der linken Seite. Dauer 2 Stunden. Nichtmitglieder 3 €.

 

Montag, 14. Oktober, 19 Uhr

Bildvortrag „Montags bei den Tauchern“

Andy Keller gibt einen kleinen Einblick über das Leben von hier vorkommenden Lappentauchern wie Zwerg-, Rothals- und Haubentaucher. 3 € für Nichtmitglieder.

Hotel-Restaurant „Zum Osterberg“, Linnenkamp 4, 31137 Hildesheim

 

Donnerstag, 17. Oktober, 11 - 15:30 Uhr

NAJU-Treffen bei den „Schrägen Vögeln“

„Die Schrägen Vögel“  - Im Mai 2018 haben wir uns gegründet und können kaum erwarten, unsere Kollegen aus den anderen NAJU Gruppen kennenzulernen. An diesem Tag wollen wir gemeinsam Nisthilfen für Insekten und Vögel bauen und ein Wildblumenbeet errichten. Außerdem sollen auch das gemütliche Beisammensein am Lagerfeuer und ein paar schöne Spiele nicht zu kurz kommen.

Anmeldungen bei Boris Tragico-Barth, freizeitbereich@stansgar-jugendhilfe.de

St. Ansgar Kinder- und Jugendhilfe, Wiesenstraße 23E, 31134 Hildesheim   

 

Freitag, 18., bis Sonntag, 20. Oktober

JULEICA- Ausbildung, Teil 1

Werde Jugendgruppenleiter*in! In der Ausbildung geht es um die Gestaltung von Angeboten in der Natur, die sich an den Interessen von Kindern und Jugendlichen orientieren. Die eigene Rolle als Leiter*in einer Gruppe, pädagogische Aspekte, Jugendschutz und Rechtsfragen werden ebenso thematisiert wie die Beteiligungsmöglichkeiten und die Interessenvertretung von Kindern und Jugendlichen im Verein und die Organisation und Finanzierung von Jugendfreizeiten und Projekten. Nach der Absolvierung beider Wochenenden und eines kurzen Praxisteils (alles insgesamt 50 Std.) erhältst Du die Jugendgruppenleiter-Card! Durchführung: Christine Koziol und Andrea Goike, NAJU Niedersachsen, Veranstaltungsort: Jugendherberge Torfhaus, Harz.

Anmeldung NAJU Niedersachsen  unter Tel.: 0511/9110530,  info@naju-niedersachsen. 60 € bzw. 40 € für NABU Mitglieder.

 

Samstag, 19. Oktober, 13 Uhr

Luchsfütterung erleben!

Luchsfütterung im Luchsgehege Bad Harzburg. Wir treffen uns am Eingang „Haus der Natur“

(Nordhäuser Straße 1 C, 38667 Bad Harzburg) und wandern von dort durch den  herbstlichen Harzwald zum Luchsgehege. Die Fütterung beginnt um 14:30 Uhr. Alternativ fährt die Buslinie 875 jeweils um 10:46 / 11:16 / 13:46 / 16:40 Uhr  ab „Am Bahnhofsvorplatz“ und jeweils um 11:12 / 12:12 / 14:12 / 15:12 / 17:06 Uhr

ab „Rabenklippe“. Das Bilden von Fahrgemeinschaften bietet sich an. Verbindliche Anmeldung unter E-Mail: s.u.s.e@posteo.de oder Tel. 05067/247987 mobil 0176/94951594 oder in der Geschäftsstelle des Geheges.

 

Samstag, 26. Oktober,  10 - 16 Uhr

Rettet die Eschenallee!

Direkt nach der Schonzeit ist es wieder so weit: Die Eschenallee auf der Wernershöhe kann weiter durchgepflegt werden. Die beste Zeit, um Pilze an den Bäumen zu entdecken und an dem begonnenen Baumkataster weiter zu arbeiten. Fragen an: info@baumbotschafter.de, Treffpunkt: Kulturherberge, Wernershöhe 2, 31079 Wrisbergholzen.

 

Samstag, 26. Oktober,  11 - 14 Uhr

Nistmöglichkeiten auf der Streuobstwiese
Aktion der NAJU-Hildesheim für Kinder zwischen 5 und 12 Jahren. Wir schauen nach, wer unsere Vogel-Nistkästen auf der Itzumer Streuobstwiese in diesem Jahr genutzt hat  Ggf. nehmen wir auch kleine Reparaturen vor. Außerdem möchten wir weitere Insekten-Nisthilfen erstellen und anbringen, die im kommenden Jahr hoffentlich fleißig angeflogen werden. Bitte einen Mittagsimbiss sowie ggf. (Arbeits-)Handschuhe mitbringen und an wetterfeste Kleidung denken.
Anmeldung erforderlich unter naju-hildesheim@web.de
Treffpunkt: an der Endhaltestelle der Buslinie 4 "Itzum".

 

Samstag, 26. Oktober, ab 12 bis ca. 18 Uhr

Jahresabschlusstreffen der Naturgartenbewegten

Wir (Naturgartengruppe und Interessent*innen) wollen uns in unseren Naturgärten treffen, um das Gartenjahr einerseits mit gemeinsamer Arbeit, andererseits in Gesellschaft Gleichgesinnter abzuschließen. Mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken oder einem Grill-Lagerfeuer (je nach Witterung) beenden wir den Tag. Grillsachen bitte mitbringen, für Getränke wird gesorgt! Zugang am besten über die Seebothstraße zum NABU Garten Nr. 118 in der Kleingartenanlage "Gartenfreunde Berggarten"

 

NEU: Sonntag, 27.Oktober ab 10 Uhr Gemeinsame Veranstaltung mit dem Naturschutzverein Gronau

Fahrradtour von Eime über Elze und Gronau wieder nach Eime.

Wir zeigen die Gronauer Schutzflächen und andere interessante Biotope. Treffen: 10:00 Uhr in Eime Parkplatz Restaurant Heuer, Dunser Str. 2. Kontakt und Führung: Michael Piepho (0177 7230934) und Uwe Jauss (0172 4118168)





Der Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt. Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen unsere Arbeit vorstellen und Perspektiven für eine lebenswerte Zukunft entwickeln.

 

In diesem Jahr bieten wir wieder eine Vielzahl naturkundlicher Exkursionen in die Natur an, bei denen Sie Gelegenheit haben, die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt vor Ihrer Haustür kennen zu lernen. Wir freuen uns auf Sie und viele schöne gemeinsame Beobachtungen!

  

Wenn Sie sich vorstellen können für die Natur hier in der Region Hildesheim aktiv zu werden, schauen Sie doch einmal bei unseren monatlichen Treffen vorbei. Weitere Informationen erhalten Sie beim Vorstand oder indem Sie über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung treten.