Wissenswertes & Aktionen für alle NAJUs

(Kinder, Eltern, GruppenleiterInnen...)


JANUN-Herbstspektakel 28.-30. September, Waldorfschule Hildesheim

 

Seit nun über 25 Jahren treffen sich junge Menschen an wechselnden naturverbundenen Orten in Niedersachsen und verbringen dort 3-4 Tage gemeinsam. JANUN möchte mit dem Herbstspektakel einen Mitmach- und Aktionsraum öffnen und lädt alle Interessierten herzlich ein den Kongress mitzugestalten. Es gibt jedes Jahr ein Schwerpunktthema, zu dem zahlreiche Workshops angeboten werden. Dazu viele Projekte, spannende Menschen, Raum für eigene Ideen und natürlich ein buntes Rahmen- und Kulturprogramm.

Nähere Infos bei JANUN


Motorsägekurs mit Kettensäge für junge Erwachsene

 

19.-20.10.2018 in Bremen

Forstingenieur Sönke Hofmann vom NABU Bremen schult die Teilnehmenden sehr anschaulich an zwei Tagen in Theorie und Praxis. Am Freitagnachmittag beginnt der Kurs mit Theorie und der Samstag ist unser Praxistag.

Die Übernachtung findet in der Bremer Jugendherberge statt.

Der Kurs schließt mit einem anerkannten Motorsägeschein ab.

Kosten: 50,- €, bei eigener Anfahrt

Nähere Infos bei der NAJU Niedersachsen unter info@naju-niedersachsen.de


Spiele Spiele Spiele

 

Seminar für Gruppenleiter, vom 26. -28. Oktober in Kirchlinteln

Ein ganzes Wochenende voller Spiel, Spaß und Spannung für Gruppenleiter. Es gibt Anregungen für Gruppenstunden und natürlich Spiele, Spiele, Spiele: Kennenlern-Spiele, Ice-Braker-Spiele, Was-tun-bei-Regen-Spiele, Räuber-Beute-Spiele, Kooperations-Spiele, Einteilungs-Spiele, Wahrnehmungsübungen, Konzentrations-Spiele, Rätsel-Spiele, Geschichten und Basteleien.

Das Seminar findet im Selbstversorger- Freizeitheim Lehringen, mitten im Wald, in der Nähe von Kirchlinteln statt.

Dieses Seminar wird für die Auffrischung der Jugendgruppenleitercard (Juleica) anerkannt.

Kosten: 90,-€, bei eigener Anfahrt

Nähere Infos bei der NAJU Niedersachsen unter info@naju-niedersachsen.de


FÖJ bei der NAJU Niedersachsen

 

Die Naturschutzjugend Niedersachsen bietet jungen Menschen die Möglichkeit zwischen Schule und Ausbildung oder Studium ein Jahr lang im Umweltschutz zu arbeiten. Im Rahmen des Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ) können bei uns erste Berufserfahrungen zur Orientierung gesammelt werden. 

Näheres erfahrt Ihr über unsere Homepage oder direkt in der Geschäftsstelle. Die Bewerbungen laufen über die Alfred-Toepfer-Akademie Niedersachsen (NNA). Bewerbungsschluss ist der 15. März eines jeden Jahres! Danach kann man sich aber auch noch direkt bei den Einsatzstellen bewerben.